- Licht und Schatten - fotoabsolut blogt - fotoabsolut

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

- Licht und Schatten

Herausgegeben von Daniel Fabian in Objektfotografie · 14/11/2015 19:47:00

Wo Licht ist, ist auch Schatten
Aus dem Götz von Berlichingen von Johann Wolfgang von Goethe

Zu den Grundlagen der Objektfotografie gehört die Lichtführung. Das heißt, wo das Licht ist, ist auch der Schatten und wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten. Beides bietet eine Vielzahl an kreativen Möglichkeiten, so können, z.B. mit viel Licht, nahezu schattenlos wirkende Objekte dargestellt werden. Die Dreiseitenansicht gehört zu der klassischen Art der Objektfotografie und wie der Name es verrät, werden drei Seiten eines Objektes gezeigt. Jede dieser Seiten hat einen eigenen Helligkeitswert (Tonwertvariationen).

Bilder rufen Emotionen hervor und diese lassen sich durch die Lichtführung, aus welcher Richtung das Licht auf unser Objekt fällt lenken. Es kann zwischen folgenden Lichtrichtungen unterschieden werden:

Gegenlicht, Streiflicht, Seitenlicht, Dreiviertellicht, Frontallicht, Oberlicht und Unterlicht.

Natürlich ist der Lichtwinkel nicht zu vergessen, der durch die entsprechende Höhe reguliert werden kann. Mit Licht, Schatten und der damit verbundenen Tonwertvariationen kann unser Objekt modelliert werden. Und durch die entsprechende Modellierung, kann ein Objekt Dreidimensionalität auf unseren Bildern vortäuschen.






Kein Kommentar

 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü